28 July 2016    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   NavigationTurniereNMS Open 2010

11. Neumünster Schnellschach-Open 2010

 

Zum 11. Schnellschach-Open des SC Agon Neumünster fanden sich 38 SpielerInnen ein, exakt genauso viele wie im Vorjahr. Die einzige weibliche Teilnehmerin war die erst 6jährige Freja Svane vom Lübecker SV. Doch der allerjüngste im Teilnehmerfeld war ihr Zwillingsbruder Frederik, der 1 Minute jünger ist als sie :-). Frederik bekam somit ebenso wie der älteste Teilnehmer, Wolf Thies vom SC Agon Neumünster, sein Startgeld wieder zurück. Dies soll ein kleiner Anreiz sein, gleichzeitig jung und alt zum Mitspielen zu bewegen. So betrug die Altersdifferenz zwischen dem jüngsten und ältesten Spieler immerhin 70 Jahre. Sehr erfreulich war die Teilnahme von insgesamt von 9 Kindern und 2 Jugendlichen.

 

Es wurde wieder im Jugendfreizeitheim in Neumünster-Wittorf gespielt, das mit ausreichenden Räumlichkeiten und einem großen Garten auch gute Rückzugsmöglichkeiten für ein paar Minuten der Ruhe bzw. auch mal zum Austoben bietet. Die SpielerInnen kamen aus 12 Vereinen in Schleswig-Holstein und Hamburg. Auch 2 vereinslose Spieler aus Neumünster waren dabei. Erwartungsgemäß stellte der Gastgeber mit 13 Spielern die meisten Teilnehmer.

 

Favorit war der einzige teilnehmende Internationale Meister, Michael Kopylov vom SK Norderstedt, aber etliche andere starke Spieler, wie z.B. der amtierende Schleswig-Holsteinische Landesmeister Aljoscha Feuerstack (SK Norderstedt), FIDE-Meister Matthias Bach und sein Sohn Jonathan Carlstedt vom Hamburger SK, Viktor Polischuk (SK Norderstedt) und der erst 13jährige Rasmus Svane (Lübecker SV) wollten sicherlich auch ein gehöriges Wörtchen beim Kampf um die vorderen Plätze mitsprechen.

 

Die 1. Runde brachte zu 100% erwartete Ergebnisse, da die Spieler der oberen Tabellenhälfte gegen die der unteren Tabellenhälfte gepaart werden. Schon in der 2. Runde mussten einige Spieler Federn lassen. So erspielten sich Jan Klügel (VHS Rendsburg) gegen Carlstedt, Siegfried Priemer (SC Agon Neumünster) gegen Kai Junge (Preetzer TSV) und der fast 7jährige Daniel Kopylov (SC Agon Neumünster) gegen Ernesto Blanco-Cardenas (Kropper SC) ein achtbares Remis. In der 3. Runde gab es dann den 1. Paukenschlag: IM Kopylov verliert gegen R. Svane. Aber auch Bernd Zielke (Kieler SG/Meerbauer) erreichte (mit Mehrbauer) ein starkes Remis, nachdem sich sein Gegner Polischuk in ein Dauerschach retten konnte. In Runde 4 trafen die bis dahin verlustpunktfreien R. Svane und Feuerstack aufeinander. Dieses Duell entschied Feuerstack für sich. In der 5. Runde schlug Carlstedt den führenden Feuerstack und übernahm die Führung. Da auch Polischuk seine Partie gegen Bach gewann, führten beide die Tabelle mit 4,5 aus 5 an. Folgerichtig spielten sie in der 6. Runde am Brett 1 gegeneinander. Diese Partie endete mit einem Remis. Feuerstack schlug IM Kopylov, der damit kaum noch Chancen

hatte, seinen Vorjahressieg zu wiederholen. An den hinteren Brettern sah man erfrischendes jugendliches Schach. So holte F. Svane bereits seinen 3. vollen Punkt. Auch die 7. Runde zeigte, dass sich an der Tabellenspitze jeder durchsetzen könnte. So gewann Polischuk gegen Feuerstack und übernahm die Führung. Carlstedt, Bach, R. Svane und Jörg Harm (SC Agon Neumünster) waren ihm auf den Fersen. Und damit es an der Spitze spannend blieb, gewann Harm in Runde 8 am 1. Brett gegen Carlstedt. R. Svane und Polischuk trennten sich remis, Feuerstack gewann gegen Bach. In der 9. und letzten Runde gewann Harm auch gegen Polischuk und sicherte sich damit einen sehr guten 2. Platz. Da auch Feuerstack gegen Junge verlor, war der Weg zum Sieg für Carlstedt frei. Er nutzte seine Chance mit einem Sieg gegen IM Kopylov und gewann verdient das Turnier.

 

Bei der Siegerehrung konnten 13 Geld- und 7 Buchpreise überreicht werden. Die Jugendwertung gewann R. Svane. Bester Senior wurde Romas Ivaska (SC Agon Neumünster). In der DWZ-Wertung U1800 war Dietmar Krooß (SC Agon Neumünster) der Beste, in der DWZ-Wertung U1500 Ralf Dambrowski (SC Agon Neumünster).

 

Der Ausrichter bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihre Teilnahme und freut sich bereits jetzt auf das 12. Schnellschach-Open, das wahrscheinlich am 11.09.2011 stattfinden wird.

Stand nach der 9. Runde

Rang

Teilnehmer

Titel

TWZ

Attr.

Verein/Ort

S

R

V

Punkte

Buchh

1.

Carlstedt, Jonathan

2326

M

Hamburger SK von 1830 eV

6

2

1

7.0

47.0

2.

Harm, Jörg 

2076

M

SC Agon Neumünster

7

0

2

7.0

45.0

3.

Polischuk ,Viktor

FM

2322

M

SK Norderstedt von 1975

5

3

1

6.5

47.5

4.

Junge, Kai

2204

M

Preetzer TSV

6

1

2

6.5

45.0

5.

Feuerstack, Aljoscha

2381

M

SK Norderstedt von 1975

6

0

3

6.0

50.0

6.

Bach, Matthias

FM

2234

M

Hamburger SK von 1830 eV

5

2

2

6.0

43.5

7.

Hartkopf, Uwe,Dr.

1970

M

SK Norderstedt von 1975

6

0

3

6.0

40.5

8.

Lehr, Thomas             

1913

M

Husumer SV von 1898

5

2

2

6.0

39.0

9.

Kopylov, Michael

IM

2395

M

SK Norderstedt von 1975

5

1

3

5.5

48.0

10.

Svane, Rasmus

2219

M

Lübecker SV von 1873

5

1

3

5.5

46.5

11.

Reuber,Artur

2100

M

SC Schachelschweine eV

5

1

3

5.5

42.5

12.

Krooß,Dietmar

1764

M

SC Agon Neumünster

5

1

3

5.5

38.0

13.

Klügel,Jan

1824

M

SV VHS Rendsburg

3

4

2

5.0

44.0

14.

Ivaska,Romas

1813

M

SC Agon Neumünster

5

0

4

5.0

42.0

15.

Neitzel,Mirko

1793

M

Verein Segeberger SF

5

0

4

5.0

40.0

16.

Priemer,Siegfried

1762

M

SC Agon Neumünster

4

2

3

5.0

39.5

17.

Schönherr,Michael

1502

M

Hamburger SK von 1830 eV

5

0

4

5.0

38.5

18.

Busse,Gerd   

1630

M

SV Holstein Quickborn

4

2

3

4.5

35.0

19.

Zielke,Bernd

1661

M

Kieler SG von 1884 / Meerbauer

4

1

4

4.5

42.0

20.

Dambrowski,Ralf

1488

M

SC Agon Neumünster

4

1

4

4.5

38.0

21.

Pohl,Jannik

1200

M

SC Agon Neumünster

4

1

4

4.5

33.0

22.

Ananjew,Alexander

1421

M

Lübecker SV von 1873

3

2

4

4.0

41.0

23.

Damerow,Bastian

1668

M

SC Agon Neumünster

4

0

5

4.0

40.5

24.

Thies,Wolf

1213

M

SC Agon Neumünster

4

0

5

4.0

37.5

25.

Pape,Rainer

1598

M

SV Holstein Quickborn

4

0

5

4.0

36.5

26.

Buhle,Kurt

1692

M

SV Holstein Quickborn

4

0

5

4.0

35.5

27.

Dao,Joerg

1397

M

ohne Verein-Neumünster

4

0

5

4.0

33.0

28.

Svane,Frederik

1045

M

Lübecker SV von 1873

4

0

5

4.0

32.0

29.

Brunnett,Bernd

M

ohne Verein-Neumünster

4

0

5

4.0

28.5

30.

Behrendt,Matthias

1439

M

SC Agon Neumünster

3

1

5

3.5

38.0

31.

Blanco-Cardenas,Ernesto

1481

M

Kropper SC von 1981

3

1

5

3.5

35.5

32.

Klimm,Daniel

947

M

SC Agon Neumünster

3

0

6

3.0

32.0

33.

Bresching,Hannes

816

M

SC Agon Neumünster

2

2

5

3.0

30.5

34.

Heidbrink,Mattis

M

SV VHS Rendsburg

3

0

6

3.0

28.5

35.

Kopylov,Daniel

900

M

SC Agon Neumünster

1

3

5

2.5

29.0

36.

Evers,Patrick

M

SC Agon Neumünster

2

0

7

2.0

28.5

37.

Neitzel,Jürgen

909

M

Verein Segeberger SF

1

1

7

1.5

28.5

38.

Svane,Freja

W

Lübecker SV von 1873

0

1

8

0.5

27.5

 

Britta Leib (SC Agon Neumünster)

Freja und Frederik Svane
Jugend: v.l. Frederik und Rasmus Svane, Alexander Ananjew, Mirko Neitzel
v.l. Viktor Polischuk, Jonathan Carlstedt, Aljoscha Feuerstack, Kai Junge
Siegertrio: v.l. Viktor Polischuk (3.), Jonathan Carlstedt (1.), Jörg Harm (2.)
Copyright © 2012 SC Agon Neumuenster Vereinsinformationen